Kategorien
Arbeitseinsätze

Neu im Clubraum: Getränkeautomaten

Die Vorstandschaft hat sich für ein neues Konzept zum Getränkeangebot für die Mitglieder der Paddlergilde entscheiden. Künftig gibt es zwei Automaten, die von der Firma Dertnig Automatenservice befüllt und gewartet werden. Es ist ganz einfach:

  • Ein Automat mit Kaltgetränken. Mineralwasser 1,-€, alle anderen Kaltgetränke 1,50 €
  • Das Kaltgetränke-Angebot bzw. die Befüllung, da werden wir ein wenig abwarten und ausprobieren, was bei euch, den Mitgliedern beliebt ist, was fehlt oder was vllt. wieder aus dem Sortiment genommen wird.
  • Die Leergutkisten stehen rechts neben den Automaten, vielleicht finden wir da noch eine optisch bessere Lösung.
  • Ein Automat mit Kaffeegetränken, alle 1,-€ 
  • Die Dallmayer Kaffeegetränke werden mit echten Bohnen frisch gemahlen und gebrüht. Also kein Instant-Kaffee!
  • Beim Kaffeeautomaten oberste Tastenreihe links antippen, wenn man eine eigene Tasse unterstellen möchte. Wenn man das nicht antippt, kommt ein Becher vom Automat.
  • Mittlere Taste oben drücken, wenn man etwas mehr Milch möchte, zweimal drücken für noch mehr Milch und dreimal für maximal Milch. Auf dem Display rechts wird jeweils angezeigt, welche Milchmengenstufe man gerade gewählt hat. Wenn man das vierte Mal drückt, ist die Stellung wieder „Standardmenge Milch“.
  • Analog oben rechte Taste „Zucker“.

Steckt euch etwas Kleingeld in die Paddeltasche oder den Picknick-Korb und dann viel Spaß beim Verkosten und Ausprobieren.

Kategorien
Arbeitseinsätze

Paddlergilde Projekt „Energiesanierung“

Man mag denken unser Finanzchef Arne hätte es geahnt…als wir uns in der letzten Vorstandssitzung des Jahres 2021 im Dezember trafen, schlug er einige Projekte vor, die in Vorbereitung für die 100 Jahr Feier in vier Jahren angegangen werden könnten. Einstimmig entschlossen sich alle Vorstandsmitglieder für das große Thema Energiesanierung. Und wie sich heute zeigt, waren wir damit genau auf dem richtigen Weg!

Gemeinsam mit Energieberater Dipl.-Ing. Schaumlöffel wurde ein Sanierungsplan erarbeitet, der zu 20% durch die KFW Bank unterstützt wird und bereits in diesem Jahr begonnen wurde.

Ein Punkt ist die Abdichtung der Rückwand zwischen Bootshaus und Straßendamm. Schimmelflecken zeigten deutlich, dass hier dringender Handlungsbedarf war. So begannen Anfang März zahlreiche Mitglieder beim ersten Arbeitseinsatz des Jahres mit Hilfe eines kleinen Baggers und jeder Menge Schubkarren die Wand frei zu graben. Um die Motivation und das gute Wetter zu nutzen trafen sich am folgenden Wochenende gleich noch einmal eine Gruppe Mitglieder um Kies zu sieben, mit Schippe und Schaufel unzugängliche Bereiche auszugraben und Sperrmüll aufzuladen.

Im Laufe des Jahres stehen nun noch folgende Arbeiten an:

1. Ausbau der Glasbausteine, Einbau der Fenster entlang des Bootshauses

2. Scheiben- oder Elementaustausch der Großelemente im Saal

3. Innendeckendämmung im Saal

4. Aufdeckendämmung über den Dusch-,WC- und Umkleideräumen

5. Austausch der vier Innentüren und Wanddämmung im Flur zu den Dusch-, WC- und Umkleideräumen

Ein nächster Schritt wäre dann eine neue Heizung.

Um diese Projekte umsetzen zu können, freuen wir uns über jede helfende Hand. Mit guter Laune, leckerem Kaffee & Kuchen macht die Arbeit auch Spaß. Wir werden rechtzeitig und umfassend über die Arbeitseinsätze informieren, damit jeder der möchte mithelfen kann.

Fragen, Anregungen, Kritik bitte an 1.vorsitzende@paddlergilde.de.