Kategorien
Arbeitseinsätze

Paddlergilde Projekt „Energiesanierung“

Pünktlich zur kalten Jahreszeit haben wir es geschafft: die Dämmung für die Decke im Clubraum und für die Wand zwischen Bootshaus und Umkleiden wurde erfolgreich angebracht.

Und man merkt es schon jetzt, dass die Räume deutlich wärmer sind und eine gemütliche Raumtemperatur haben. Ein toller Nebeneffekt ist zusätzlich aufgetreten, der Klang im Clubraum ist deutlich besser geworden. Es hallt nicht mehr und man kann sich viel besser unterhalten. Das fiel auch den Teilnehmer der Pilates-Trainingsgruppe auf, die nun viel besser ihre Trainerin Elke Herrmann hören können.

Auf unserer Arbeitsliste konnten wir alle Punkte erfolgreich abhaken:

1. Ausbau der Glasbausteine, Einbau der Fenster entlang des Bootshauses

2. Scheiben- oder Elementaustausch der Großelemente im Saal

3. Innendeckendämmung im Saal

4. Aufdeckendämmung über den Dusch-, WC- und Umkleideräumen

5. Austausch der vier Innentüren und Wanddämmung im Flur zu den Dusch-, WC- und Umkleideräumen

Durch die Dämmung der Wand im Bootshaus konnten wir außerdem zusätzlich SUP Stellplätze gewinnen, das freute alle Vereinsmitglieder, die schon länger auf einen Platz gewartet haben.

Aktuell wird die neue Innenbeleuchtung im Clubraum angebracht und für eine gemütlichen Atmosphäre gibt es schon eine kleine Sofaecke.

Im nächsten Jahr stehen die Renovierung und der Ausbau des Kraftraums an. Der Kraftraum soll größer und heller werden und mit einer Infrarot-Heizung ausgestatte werden. Der Bauantrag ist gestellt und wir können mit den Baumaßnahmen hoffentlich im Frühjahr 2023 starten.

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer die weit mehr als die geforderten Pflicht-Arbeitsstunden in diesem Jahr für die Paddlergilde geleistet haben. Das ist toll und zeigt echten Einsatz. Danke!

Fragen? Kritik? Anregungen?

Christine Richter

1. Vorsitzende

0173-3188300