Große Mainzer Kanuregatta 2017

Große Mainzer Kanuregatta für die Jugend der Paddlergilde

Am vergangenen Wochenende fand die 42. Große Mainzer Kanuregatta mit 20 Athleten und Athletinnen der Paddlergilde statt. Im Hafen von Mainz-Mombach ging es wieder um Pokale und Medaillen für die Kanurennsportabteilung der PG Kaiserslautern.

Zum Auftakt konnte Jan Schünemann über 500 m der Alterklasse 10 Platz zwei erpaddeln. In einem weiteren Rennen holte Felix Bienroth Rang eins und Laurin Wortmann, in seinem ersten Rennen für die PG, wurde zweiter. Am Nachmittag ging es dann auf die Langstrecke über 2000 Meter. Felix Bienroth konnte auch hier wieder überzeugen und sich eine Silbermedaille sichern. In derselben Altersklasse wurde Zoe Kahlert dritte und bekam Bronze überreicht. Jan Schünemann wiederholte seinen Erfolg in der Klasse der 10 jährigen mit Silber.

Weiterlesen: Große Mainzer Kanuregatta 2017

Paddlergilde zu Gast in Ginsheim

Auftakt der Rennmannschaft der PG ein voller Erfolg

Am Wochenende hatte das Warten ein Ende und die Boote konnten bei tollem Wetter wieder zu Wasser gelassen werden. 24 Sportlerinnen und Sportler der Rennmannschaft mussten sich auf dem Altrhein in Ginsheim-Gustavsburg bei Mainz behaupten. Lara Luise Coressel traf in Essen auf nationale und internationale Konkurrenz und gewann dort eine Silbermedaille im Viererkajak. Den ersten Erfolg am Samstag erfuhr der Kajakvierer mit Felix Bienroth, Jan Schünemann, Emil Flohr und Jonas Ruppert über 500 m. Sie durften sich einen Riesenpokal abholen und stolz durch das Fahrerlager tragen. Arn Berberich, Klemens Horst, Felix Vatter und Ben Münch konnten sich auf derselben Strecke vier Silbermedaillen umhängen lassen. Die weibliche Jugend mit Hannah Motzenbäcker, Lainey Huhtala, Franziska Schank unterstützt von Juliane von Steinacker wurden ebenfalls mit Silber „verziert“.

Weiterlesen: Paddlergilde zu Gast in Ginsheim

Deutsche Meisterschaften Brandenburg 2016

Lara Luise Coressel und Victoria Ungemach sind Deutsche Meister

Für die Paddlergilde verliefen die Deutschen Kanurennsport Meisterschaften, die in der vergangenen Woche in Brandenburg a.d. Havel ausgetragen wurden, äußerst erfolgreich. Auf der Regattastrecke auf dem Beetzsee, auf dem auch schon Welt- und Europameisterschaften ausgetragen wurden, erpaddelten sich Lara Luise Coressel und Victoria Ungemach jeweils gleich zwei Medaillen. Auch zahlreiche Olympiasieger von Rio waren vor Ort, verteilten fleißig Autogramme und sicherten sich weitere Meistertitel.

Die erste Medaille für Kaiserslautern erpaddelten Lara Luise Coressel und Victoria Ungemach. Die beiden 14-jährigen, die für das Kanuteam Baden-Württemberg an den Start gingen, fuhren im Viererkajak auf der 500m-Strecke zusammen mit Zoe Köszeghy und Sabrina Schnell auf den Bronzerang. Diesen Erfolg konnten die beiden dann auf der 2000m-Langstrecke noch einmal überbieten. Ebenfalls im Viererkajak, diesmal mit Zoe Köszeghy und Vivien Heinig, waren sie nicht zu schlagen und sicherten sich die Goldmedaille und damit den Meistertitel.

Weiterlesen: Deutsche Meisterschaften Brandenburg 2016

Rennmannschaft startet in die neue Saison

‚Im Winter werden die Weltmeister gemacht’ - soweit die Theorie im Kanu-Rennsport.

Zum Saisonauftakt stand der Athletikwettkampf in Mannheim auf dem Programm. Der Nachwuchs der Paddlergilde konnte sich nun, im Rahmen des vom Kanuverband BW organisierten Wettbewerbs, mit anderen Sportlern messen. Da im Winter das Paddeln auf dem Gelterswoog nur sehr eingeschränkt möglich ist verlagern sich die Trainingsinhalte stark ins Athletische. Laufen und Krafttraining sind angesagt. Für Abwechslung sorgen Übungselemente wie Basketball, Sprint, Standweitsprung, 1500 m Lauf, Geschicklichkeitsparcours, Schlängellauf und Wurfübungen mit dem Medizinball.

19 Kinder, mit ihrer Trainerin und Fachwartin Kanu-Rennsport Rita von zur Mühlen, wollten sich nach dem Wintertraining mit guten Leistungen belohnen. Die Mädchen der Alterklasse 10 machten dabei gleich einen guten Einstand. Liv Grete Kötopp holte sich den Siegerpokal und Franziska Motzenbäcker wurde Dritte. Bei den 12 Jährigen konnte sich Zoe Kahlert durchsetzen und sich einen Pokal mit Sachpreis übereichen lassen.

Weiterlesen: Rennmannschaft startet in die neue Saison

Süddeutsche Meisterschaften München 2016

Süddeutsche Meisterschaften erfolgreich

Obwohl ein geordneter Trainingsbetrieb aufgrund des Anbringens einer Absperrkette zum Schutze der Verlandungszone am Gelterswoog im letzten Monat kaum möglich war, erzielte die PG große Erfolge in München. Zur Vorbereitung der Wettkampfstrecke von 500 Metern wurde ein Trainingslager in Dillingen eingelegt.

Den Anfang machte die jüngste Sportlerin Franziska Motzenbäcker. Sie erpaddelte eine Silbermedaille über 1000 m und gewann den Kanu-Mehrkampf. Danach sicherten sich Luke Schäfer/Felix Bienroth und Franziska Bähr/Zoe Kahlert, jeweils im Zweierkanu, Bronze auf der 500 m Strecke. Felix legte kurze Zeit später noch mit Goldmedaillen über die gleiche Distanz und über 1000 m nach. Die 2000 m beendete er als Silbermedaillengewinner.

Weiterlesen: Süddeutsche Meisterschaften München 2016