Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Der Nachwuchs der Paddlergilde zu Gast in Mannheim

Zum ersten Wettkampf der Regattasaison stand der Athletikwettkampf in Mannheim auf dem Programm. Dabei geht es nicht um die Fähigkeiten im Kayak, sondern um die allgemeine Athletik. Bei der Altersklasse 10 bis 12 bedeutet das Basketballdruckwurf, Schlängellauf, Standweitsprung, Geschicklichkeitsparcour und einen 1500m Lauf. Die AK 13 und 14 treten bei Basketball, Schlängellauf, Standweitsprung, Einwurf, Stoßen, Schocken, Überkopfwurf und ebenfalls einem 1500m Lauf an.

In der AK 10 konnte Sophia Becker sich, bei ihrer ersten Teilnahme, den Pokal mit einem kleinen Geschenk sichern. Leonie Jacob kam auf Platz 5. In der AK 12 siegte Liv-Grete Köntopp mit einer sensationellen Leistung. Sie erzielte das perfekte Ergebnis von 6 Punkten. Sie konnte sich in allen Disziplinen Rang eins sichern! Die AK 14 mit Zoe Kahlert auf Platz 7 und Jacqueline Keller auf Platz 12 machten den Abschluss. Der männliche Nachwuchs freute sich in der AK 10 über Rang 5 für Jonas Jacob und Anton Iningers 23 Platz in der AK 11, Jonas Ruppert verfehlte nur knapp den geteilten dritten Platz und musste sich mit Platz 5 zufrieden geben. Yannik Reisig machte mit dem 16ten Rang den Abschluss bei den Jungs.

Mit durchweg guten Leistungen und vielen positive Signalen für die kommende Saison wurde die Heimreise zum heimischen Gelterswoog angetreten.