Große Mainzer Kanuregatta 2017

Große Mainzer Kanuregatta für die Jugend der Paddlergilde

Am vergangenen Wochenende fand die 42. Große Mainzer Kanuregatta mit 20 Athleten und Athletinnen der Paddlergilde statt. Im Hafen von Mainz-Mombach ging es wieder um Pokale und Medaillen für die Kanurennsportabteilung der PG Kaiserslautern.

Zum Auftakt konnte Jan Schünemann über 500 m der Alterklasse 10 Platz zwei erpaddeln. In einem weiteren Rennen holte Felix Bienroth Rang eins und Laurin Wortmann, in seinem ersten Rennen für die PG, wurde zweiter. Am Nachmittag ging es dann auf die Langstrecke über 2000 Meter. Felix Bienroth konnte auch hier wieder überzeugen und sich eine Silbermedaille sichern. In derselben Altersklasse wurde Zoe Kahlert dritte und bekam Bronze überreicht. Jan Schünemann wiederholte seinen Erfolg in der Klasse der 10 jährigen mit Silber.

Bei den Mädchen der AK 10 war das Siegerpodest fast komplett von der PG besetzt, mit Franziska Motzenbäcker auf Platz eins und Liv-Grete Köntopp Platz drei. Am Abend konnte Lukas Bienroth noch einen Erfolg mit dem dritten Platz über 6 Kilometer feiern.

Sonntag früh gingen die Kanuzweier der Zwölfjährigen an den Start. Zoe Kahlert/ Jacqueline Keller und Felix Bienroth/ Marc Schünemann konnten sich vier Silbermedaillen erkämpfen. In weiteren Rennen über 500 m holten Franziska Motzenbäcker und Liv-Grete Köntopp Goldmedaillen, Zoe Fleygnac und Maya Peters versilberten sich ihre tollen Leistungen. Zoe Kahlert durfte sich im Kanueiner sich noch eine weitere Bronzemedaille umhängen lassen. Im Endlauf der AK 12 konnte Felix Bienroth seine Medaillensammlung um eine neue Silbermedaille erweitern.

Nun ging es in die Mannschaftsboote der Schüler B. Felix Bienroth, Marc Schünemann, Jan Schünemann, Emil Flohr bei den Schülern und Zoe Kahlert, Jacqueline Keller, Franziska Motzenbäcker, Liv-Grete Köntopp bei den Schülerinnen, konnten gemeinsam über ihre Silbermedaillen jubeln. Victoria Ungemach, die für die RG-BW startet, wurde im Kanuvierer über 200 m zweite und auf den 500 m dritte. Im K2, im Team mit Luisa Weber, wurden zwei weitere Brozemedaillen erpaddelt. Lukas Bienroth im K4 der Renngemeinschaft Pfalz/Saar fahrend gewann ebenfalls Bronze.

Mit neuen Erfahrungen und vielen Erfolgen ging es nun zurück nach Kaiserslautern an den heimischen Gelterswoog.